Loading...
BERATUNG 2016-11-16T09:05:56+00:00

Sie sind sich selbst noch nicht so sicher, was Sie eigentlich brauchen?

Ob Einzelleistung, Optimierung, flankierende Maßnahmen innerhalb einer bereits bestehenden Strategie oder integriertes Webcontentmanagement-Konzept: Alle meine Leistungen können Sie flexibel für sich nutzen.
Immer vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen Webcontentmanagements mit dem Ziel, für Ihr Unternehmen eine höhere Kundenakzeptanz und Wettbewerbsdifferenzierung zu erreichen.

Wenn gewünscht, untersuche ich Ihren bestehenden Webauftritt in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Texte, Bildsprache, Funktionalität, Service und Benutzerfreundlichkeit. Sie erhalten einen Ergebnisbericht, der Ihnen eine Einschätzung zum aktuellen Zustand Ihres Webauftritts liefert.

Gerne berate ich Sie zu meinen einzelnen Serviceangeboten persönlich!

Sie wollen wissen, was ich unter ganzheitlichem Webcontentmanagement verstehe?

Das Prinzip meines ganzheitlichen Webcontentmanagements ist, die Integration von Content Management Systemen in eine erfolgreiche Marketing-Strategie sowie die bestehende Technik- und Systemlandschaft nicht aus dem Auge zu verlieren, um parallel auf aktuelle Trends und neue Herausforderungen im Netz überzeugend und glaubhaft reagieren zu können.

Während Ihre Mitbewerber Internetauftritte präsentieren, die zunächst einmal nur „gut“ aussehen, können Sie damit einen echten Mehrwert realisieren, der Sie mit den Besuchern Ihrer Website tatsächlich in Interaktion bringt. Dabei sein ist im Internet längst nicht mehr alles.

Für mich muss Webcontentmanagement daher ganzheitlich definiert werden; ähnlich zur ganzheitlichen Medizin – ganzheitliches Webcontenmanagement ist nachhaltig. Dazu zählen die permanente Aktualisierung und Pflege der Inhalte, eine marketingstrategische sowie nutzergerechte Entwicklung und eine konsequente Qualitätskontrolle.

ist bei ganzheitlichem Webcontentmanagement allerdings nur ein Thema, um potentielle Kunden nachhaltig auf Ihren Webauftritt zu lotsen.

Um es mit den noch immer aktuellen Worten Steve Jobs zu sagen: „Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works.”

Inhalte kombiniert mit einem guten Webdesign sind ein dynamisches Duo. Der Inhalt ist dabei wichtig. Bei den meisten Projekten ist er sogar wichtiger als das Design – vergessen Sie das nicht. Was nützt ein stylischer Webauftritt mit seichtem Inhalt?

Intuitive Interessen bestätigen und das Bedürfnis nach Information gezielt und überzeugend erfüllen … das muss Ihr Online-Inhalt mindestens leisten. Und weil das Verfassen von Inhalt, der allen Erfolgskriterien gerecht wird, eine echte Herausforderung ist, sollten Sie sich dabei professionell unterstützen lassen.

Klar, der Einsatz von Content Management Systemen (CMS) ist zum Betrieb einer professionellen Website praktisch unumgänglich. Aber wird dadurch, dass sie mit einem solchen System betrieben wird, eine Website auch automatisch professionell? Eher nicht.

Ein CMS ist schnell installiert, eine schön gestaltete Website schnell ins Netz gestellt. In der Regel sind die Unternehmen bereit, dafür größere Summen auszugeben. Objektiv gesehen ist der Betrieb einer Website, welche auf einem CMS basiert, zunächst einmal mit Initialkosten verbunden. Schade, wenn diese Kosten dann bei der Nachhaltigkeit im Sand verlaufen.

Denn – ein CMS kann nicht von allein für Funktionalität sorgen, nicht funktionierende Links erkennen o.ä. Am Ende ist es immer das Werk von Personen, sich um diese Inhalte zu kümmern. Das CMS allein ist noch kein Garant für Erfolg – hierfür bedarf es mehr, insbesondere konzeptioneller und organisatorischer Natur.

Oder auch gemeinhin „Usability“ (Benutzerfreundlichkeit) genannt bedeutet nicht nur, dass die Seiten eines Webauftritts gut zu lesen, Buttons und Links als solche erkennbar sind und die Navigation verständlich ist. Zur Praktikabilität zählt auch, dass die Struktur der Website auf den ersten Blick klar wird, dass der Besucher Ihrer Website immer weiß, wo er sich aufhält, und dass Texte entsprechend verständlich sind. Inhalt und Präsentation sollten eine Einheit bilden – alles ist für den Benutzer durchdacht, der das Ganze benutzen soll. Steht der Besucher Ihres Internetauftritts allerdings vor zu vielen Hürden, bedeutet das den Selbstmord des Geschäfts.

Kontinuität bezeichnet entweder ganz allgemein einen lückenlosen Zusammenhang oder aber auch eine stufenlose Veränderung. Im Fall von Webcontentmanagement die Stimmigkeit mehrerer Prozesse und Inhalte. Das CMS-Werkzeug verschafft Ihnen viele Möglichkeiten. Mit meiner Unterstützung und der ganzheitlich, strategischen Betrachtung können Sie Ihr Werkzeug schärfen und die Performance Ihrer Webseite nachhaltig steigern:

  • einen hohes Ranking bei den Suchmaschinen erreichen,
  • die Seitenzahl pro Besuch erhöhen,
  • die Absprungrate verringern,
  • die Verweildauer auf der Website steigern,
  • das Geschäftsvolumen nachhaltig vergrößern.
Abhängig von Ihrem Geschäftsmodell und Ihrer Strategie im digitalen Business werden die Elemente Aktualität, Funktionalität, Attraktivität, Praktikabilität und Kontinuität auf Fitness geprüft und optimiert. Standard SEO-Angebote, die sich allein mit dem Finden passender Keywords befassen, greifen hier deutlich zu kurz und bieten geringen Value for money.